Ridley Noah SL Sram eTap

7.999,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferfrist: 2-5 Werktage
Bei Fragen zum Produkt
Artikelnummer: 213486
Wir beraten dich jederzeit gerne!
Jetzt neu: Zahlen in kleinen Raten
Finanzierung – So einfach geht´s

Das superschlanke Noah SL wiegt nur 950 g, verfügt aber dennoch über alle, den Strömungswiderstand verringernde, F-Technologien von Ridley, ohne dabei an Fahrkomfort einzubüßen. Es ist die Waffe der Wahl für unsere Lotto Soudal Fahrer, ausgelegt mit neuartigen Harz-Technologien und innovativen Laminierungen, welche explosive Kraftübertragung bei minimalem Gewicht ermöglicht. Das Noah-SL beruht ebenso auf der F-Surface Technologie, die für dauerhafte, kompromisslose Leistung in den Rohrsatz eingelassen sind. In den Händen eines leistungsfähigen Sprinters wie Greipel ist das Noah SL zu einem neuen pro-Tour-Standard im Hauptfeld geworden und verhilft regelmäßig zu einem Platz auf dem Podium..

Die F-Brake reduziert Turbulenzen und den Strömungswiderstand um 4,3%. Die verlängerte F-Splifork reduziert den Strömungswiderstand um 8,2% indem sie Luftturbulenzen von den Speichen fernhält. Die F-Surface-Lacktechnologie reduziert den Strömungswiederstand um 4,1% durch die Verstärkung der Laminnarströmung. Interne Kabelführung zur Reduzierung der Luftstromhindernisse. Oversized BB30-Einpresstretlager und Aero-Rahmen. Kompatibel mit elektronischer und mechanischer Schaltung.

  • Es gibt, da kabellos, keinen zentralen Akku. Stattdessen besitzt jedes Bauteil seine eigene Batterie. Der stark beanspruchte Akku im Schaltwerk soll mindestens 1000 km lang durchhalten, die Knopfzelle im Schalthebel locker 2 Jahre. Zum Aufladen oder dem Radtransport werden die Wechselakkus einfach abgenommen. Einen Crash sollen sie indes problemlos überstehen. Laut Sram bricht eher das Schaltauge, als das der Akku nachgibt.
  • Wie bei den mechanischen Gruppen verfügen auch die eTap-Griffe übernur einen Schalthebel. Der rechte wirft die Kette nach rechts aufs kleinere Ritzel, der linke hebt sie nach links aufs größere. Hält man den Hebel gedrückt, können mehrere Gänge ohne Unterbrechung hintereinander geschaltet werden. So lange, bis der Hebel losgelassen wird oder das kleinste oder größte Ritzel erreicht ist.
  • Drückt der Sportler beide Hebel gleichzeitig, löst er den Umwerfer aus. Liegt die Kette gerade auf dem großen Kettenblatt, wird auf das kleine geschaltet. Liegt die Kette gerade auf dem kleinen Blatt, geht es nach oben.

Von dem Verzicht auf Kabel und den zweiten Schalthebel verspricht Sramdiverse Vorteile. Die wesentlichen:

  • Schnelle und einfache Installation, da keine Schaltzüge oder Kabel mehr verlegt werden müssen. Zudem soll sich die Schaltung über die Schalthebel einfach und präzise einstellen lassen – auch während der Fahrt. Dafür drückt der Sportler einfach gleichzeitig Schalthebel und einen kleinen Knopf, genannt Action-Button, auf der Innenseite des Hebels. Schon wandert die Kette 0,2 mm nach rechts oder links.
  • Einfachheit: Der rechte Schalthebel befördert die Kette nach rechts, der linke nach links, fertig. Zusätzlich können an jeden Hebel bis zu zwei weitere Schalter, genannt Blips, angeschlossen werden. Diese per Kabel verbundenen Schalter können dann etwa am Oberlenker unter dem Lenkerband versteckt werden.
  • Zuverlässigkeit: Als größte Schwachstelle jedes kabelgebundenen Systems bezeichnet Sram-Chefentwickler Jordan die Stecker. Da es die ohne Kabel nicht gibt, ist diese Schwachstelle eliminiert.
Rahmen 60T-40T-30T HM Unidirectional Carbon, in Mold F-Surface Technology
Gabel 40T-30T-24T HM Unidirectional Carbon, F-Split Technologie
Steuersatz                  Tapered 1-1/8"  1-1/2" mit abgewinkelten Kugellagern
Vorbau 4ZA  Cirrus Pro   110mm
Lenker 4ZA  Cirrus Pro    42cm
Sattel 4ZA Cirrus Pro
Schaltung Sram Red e Tap 2x11fach 
Kurbelgarnitur Sram Red 22 (50-34, 175mm)
Innenlager Pressfit BB30
Kette Sram PC-1170
Laufräder Mavic Cosmic Carbon 40 Elite
Bremsen Sram Red
Reifen Mavic Ykson Pro 700x23
Farbe matt-NSL-   ( Customizer möglich) Code Nr.01AM
Größen M
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • A           SEAT TUBE, CENTER-CENTER: 490
  • B           SEAT TUBE, CENTER-TOP: 520
  • C           TOP TUBE LENGTH, HORIZONTAL: 549
  • D           TOP TUBE LENGTH, ACTUAL: 565
  • E           HEAD TUBE LENGTH: 175
  • F           SEAT TUBE ANGLE: 73
  • G           HEAD TUBE ANGLE: 73,5
  • H           CHAINSTAY LENGTH: 405
  • K           BB DROP: 66
  • L           WHEELBASE: 987
  • M           STANDOVER HEIGHT: 809
  • N           STACK: 573
  • O           REACH: 390